MuT – Mentoring und Training

Das MuT-Mentoring und Training ist ein Programm zur berufsbegleitenden Unterstützung und Förderung von hochqualifizierten Nachwuchswissenschaftlerinnen in Baden-Württemberg. Frauen, die eine Professur anstreben, sollen gezielt darin unterstützt werden, ihre Kompetenzen umzusetzen und ihre Karrierechancen erfolgreicher auszuschöpfen. Durch das Programm erhalten die Teilnehmerinnen die Gelegenheit, fördernde Beziehungen zu Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aufzubauen, strukturelle Hindernisse zu überwinden und hochschulspezifische Kenntnisse und Erfahrungen zu gewinnen

Das Programm richtet sich an Doktorandinnen, Postdoktorandinnen Habilitandinnen, Juniorprofessorinnen und Privatdozentinnen an Hochschulen in Baden-Württemberg.

Die Projektleiterinnen sind Dr. Dagmar Höppel, Universität Stuttgart, und Dr. Agnes Speck, Universität Heidelberg.

Ihre Ansprechpartnerin in der LaKoG-Geschäftsstelle ist Dr. Dorett Schneider, Universität Stuttgart.  

Finanziert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.