11. Februar 2021 – Internationaler Tag der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft

Wissenschaftlerinnen

11. Februar 2021: Internationaler Tag der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft

Am 11. Februar findet der Internationale Tag der Frauen und Mädchen in der Wissenschaft statt, um an daran zu erinnern, welch tragende Rolle Frauen und Mädchen in Wissenschaft und Technologie spielen. Das Datum wurde in der Generalversammlung der Vereinten Nationen im Dezember 2015 beschlossen.

“Weltweit geht viel Forschungspotenzial verloren, da zu wenige hoch qualifizierte und gut ausgebildete Frauen in der Forschung arbeiten.” -www.unesco.at

Auch das Statistische Landesamt BW hat zu diesem besonderen Tag den Frauenanteil an den Hochschulen auf verschiedenen Karrierestufen ausgewertet.

Es lässt sich zusammenfassen, dass immer mehr Frauen ein Studium absolvieren und anschließend promovieren, aber Führungspositionen nach wie vor häufiger von Männern besetzt werden. Der Frauenanteil bei den 7.526 Professorinnen und Professoren1 lag im Jahr 2019 im Land Baden-Württemberg bei 22,7 %, der Frauenanteil bei den 225 Juniorprofessorinnen und -professoren bei 48,9 %. Bei den Juniorprofessorinnen und -professoren mit Tenure-Track2 bzw. mit Tenure-Track und Nachwuchsgruppenleitung waren es sogar 54,2 %. Der Anteil weiblicher Habilitationen betrug 37,4 % an den 265 Habilitationen in Baden-Württemberg. Von den 4.276 Promotionen, die 2019 an einer baden-württembergischen Hochschule abgelegt wurden, wurden 43,2 % von Frauen verfasst.

Hier geht es zur gesamten Statistik

 

Quellen:

https://unsplash.com/photos/RU7vPdqgQ_4 letzter Zugriff am 10.02.2021.

https://www.statistik-bw.de/Presse/Pressemitteilungen/2021030 letzter Zugriff am 10.02.2021.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.