Gegen Hetze im Internet: Aktionstag gegen Hasspostings

Schild mit Aufschrift "Internet @"

Am 22.03.2022 war der Aktionstag gegen Hasspostings im Internet 

Das Internet gehört in unserer Zeit zum täglichen Leben. Es bietet fast unermessliche Möglichkeiten- leider auch in negativer Hinsicht: Die Hasskriminalität, auch im Netz, stieg 2021 merklich an. Gemeinsam mit zwölf weiteren Ländern ging die Polizei in Baden-Württemberg daher am Dienstag, 22. März 2022 gezielt gegen Verfasser*innen von sogenannten Hasspostings vor und hat den Tag zukünftig als Aktionstag gegen Hasspostings im Netz erklärt.

Bundesweit wurden dabei mehr als hundert mutmaßliche Verfasser*innen von Hasspostings identifiziert und Ermittlungsverfahren gegen sie eingeleitet.

Vor allem während der Bundestagswahl im letzten Jahr gab es einerseits Beleidigungen gegen Politikerinnen und Politiker. Andererseits wurden zunehmend Falschmeldungen oder falsche Zitate veröffentlicht, um die betroffenen Politiker*innen zu verleumden oder ihnen zu schaden. Laut Behörden sind Politiker*innen aller im Bundestag vertretenen Parteien betroffen. Zwei Drittel der Betroffenen sind Frauen.

Daher auch von uns der Appell: Wehren Sie sich, falls Sie von Hasspostings betroffen sind, und unterstützen Sie sich vor allem auch gegenseitig! Unsere Website der Kampagne Zieh einen Schlussstrich! bietet Informationen zu Praxisbeispielen und Angeboten vor Ort, falls Sie mit sexualisierter Diskriminierung oder Gewalt an Hochschulen in Baden-Württemberg in Berührung kommen sollten.

Quellen:

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/presse/pressemitteilung/pid/aktionstag-gegen-hasspostings-1/ (zuletzt abgerufen am 23.03.2022)

https://demokratiezentrum-bw.de/meldestelle-respect/ (zuletzt abgerufen am 23.03.2022)

https://www.arte.tv/de/afp/neuigkeiten/bundesweite-razzien-gegen-verfasser-von-hasspostings-1 (zuletzt abgerufen am 23.03.2022)

https://zieheinenschlussstrich.de/ (zuletzt abgerufen am 28.03.2022)

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.