Kunst

Cover Blutbuch Kim de L'Horizon

Ausbrechen aus Rollenbildern – Buchpreis für eine nonbinäre Lebensgeschichte

Auf der Frankfurter Buchmesse sorgte Kim de l’Horizon in mehrfacher Hinsicht für Aufsehen Kim de l’Horizon gewann als erste nonbinäre Person mit dem Buch „Blutbuch“ den Deutschen Buchpreis 2022. In dem Roman, der als fiktionalisierte Biographie angelegt ist, wird die Suche nach der eigenen Identität behandelt. Zusätzlich werden die Einflüsse von klassischen Geschlechterrollen auf familiäre …

Ausbrechen aus Rollenbildern – Buchpreis für eine nonbinäre Lebensgeschichte Weiterlesen »

Mauer Graffitit art = change

Feminismus in der Kunstszene: Fotografin schafft Porträts und Denkanstöße

Fotografin Sibylle Fendt porträtiert die Kunst- und Musikszene Dass es “den Feminismus” nicht gibt, sondern verschiedene Feminismen, hat sich inzwischen schon herumgesprochen. Dass das Thema hochaktuell ist, auch in der Welt der Kunst, stimmt genauso. Aus diesem Anlass hat die Fotografin Sibylle Fendt Menschen aus der Kunst- und Musikszene porträtiert, in deren Werk es oft …

Feminismus in der Kunstszene: Fotografin schafft Porträts und Denkanstöße Weiterlesen »

René Magritte, L' Esprit de géométrie, 1937. The Estate of Magritte/VG Bild-Kunst, Bonn 2021.

MUTTER! Eine Ausstellung in der Kunsthalle Mannheim

Mutterschaft ist ein großes Thema- und das nicht nur in der Kunst Mit ihr beginnt das Leben: der Mutter. Egal, wie man zur eigenen Mutter oder zum eigenen Mutter-Sein oder Nicht-Sein steht- das Wort ist mit vielen verschiedenen Gefühlen, Erwartungen und Idealen verbunden. Mit diesem Thema beschäftigt sich eine Ausstellung der Kunsthalle Mannheim, die vom …

MUTTER! Eine Ausstellung in der Kunsthalle Mannheim Weiterlesen »

Frauen in der Kunst

Mothers*, Warriors and Poets – Mütter, Kriegerinnen, Dichterinnen

Was bedeutet es, Mutter* und Künstlerin zu sein? Der typische Künstler? Genial, individualistisch, außerhalb gesellschaftlicher Normen angesiedelt- das sind oft immer noch die ersten Assoziationen, die uns durch den Kopf schießen. Weibliche Künstler*innen sind in diesem Bild eher selten mitgedacht, und wenn, dann auf keinen Fall als Mütter, mit Familienverantwortung. Oder? Mothers*, Warriors and Poets …

Mothers*, Warriors and Poets – Mütter, Kriegerinnen, Dichterinnen Weiterlesen »