EmOv

Respekt statt Gewalt

Zum „Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen“ fragen wir: Wie sieht es an unseren Hochschulen aus?

Respekt statt Gewalt: Zieh einen Schlussstrich! Deutlich mehr als die Hälfte der Studierenden und Mitarbeitenden an Hochschulen erlebten bereits eine Form von sexualisierter Gewalt. Genauer gesagt: 62 % haben Erfahrungen dieser Art gemacht. Dies belegt eine europaweite Umfrage an Hochschulen mit über 42.000 Teilnehmer*innen im Rahmen des Projekts UniSAFE, an der 46 Hochschulen und Forschungseinrichtungen …

Zum „Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen“ fragen wir: Wie sieht es an unseren Hochschulen aus? Weiterlesen »

Priesträger*innen des Landesforschungspreises 2022

Ausgezeichnete Wissenschaftlerinnen: Für besondere Forschung und besonderen Mut

Für besondere Forschung und mutige Wissenschaft ausgezeichnet (Foto: Jan Potente) Den diesjährige Landesforschungspreis erhielten die Physikerin Prof. Dr. Anke-Susanne Müller vom KIT und Prof. Dr. Stefan Pfister vom Kindertumorzentrum Heidelberg. Prof. Müller arbeitet mit ihrem Team an der Weiterentwicklung von Teilchenbeschleunigern. Ihre Arbeit ermöglicht es, Beschleuniger genauer, kleiner und effizienter zu machen. Das kommt direkt …

Ausgezeichnete Wissenschaftlerinnen: Für besondere Forschung und besonderen Mut Weiterlesen »

Filterkaffee wird mit Wasser aufgegossen

Erfinderin und Unternehmerin Melitta Bentz – die „Mutter des Kaffeefilters“

Ohne Melitta Bentz gäbe es keinen Filterkaffee Mutter und Hausfrau sein: Das bringt jeden Tag neue Herausforderungen mit sich und erfordert Kreativität. So erging es auch Melitta Bentz (1873-1950). Die Krümel im Kaffee störten sie derart, dass sie mit Hilfe einer Blechdose und Löschpapier aus Schulheften ihrer Söhne den Kaffeefilter erfand. Diese Erfindung allein ist …

Erfinderin und Unternehmerin Melitta Bentz – die „Mutter des Kaffeefilters“ Weiterlesen »

Cover Blutbuch Kim de L'Horizon

Ausbrechen aus Rollenbildern – Buchpreis für eine nonbinäre Lebensgeschichte

Auf der Frankfurter Buchmesse sorgte Kim de l’Horizon in mehrfacher Hinsicht für Aufsehen Kim de l’Horizon gewann als erste nonbinäre Person mit dem Buch „Blutbuch“ den Deutschen Buchpreis 2022. In dem Roman, der als fiktionalisierte Biographie angelegt ist, wird die Suche nach der eigenen Identität behandelt. Zusätzlich werden die Einflüsse von klassischen Geschlechterrollen auf familiäre …

Ausbrechen aus Rollenbildern – Buchpreis für eine nonbinäre Lebensgeschichte Weiterlesen »

Zwei weibliche) Hände schreiben auf einem Laptop

Überzeugen, ohne zu langweilen: Tipps zum wissenschaftlichen Schreiben

Wie kann ich publikumsgerecht schreiben? Wissenstransfer gewinnt zunehmend an Bedeutung. Wie gelingt es mir, publikumsgerecht zu schreiben? Wie kann ich überzeugen, ohne zu langweilen? Wie viel Detail muss rein? Was sollte in den Titel?   Antworten gibt Arunas Radzvilavicius, der Editor von Spring Nature, im Blogpost vom 25. August 2022 „Six ways to improve your science writing“ auf Social Sciences …

Überzeugen, ohne zu langweilen: Tipps zum wissenschaftlichen Schreiben Weiterlesen »

Hedy Lamarr mit Fächer

Hedy Lamarr: Die „Mutter des Wi-Fi“ oder auch „Lady Bluetooth“

Hedy Lamarr- nicht nur berühmte Schauspielerin, sondern auch brilliante Erfinderin Hedy Lamarr war wunderschön – soweit erinnern sich vermutlich die meisten. Vielleicht wissen auch viele noch, dass sie eine berühmte Schauspielerin war. Aber sie war ebenso eine brillante Erfinderin. Ihre Ideen fungieren als die Grundlagen der modernen Wi-Fi und Bluetooth Verbindungen. Hedwig Eva Kiesler wurde …

Hedy Lamarr: Die „Mutter des Wi-Fi“ oder auch „Lady Bluetooth“ Weiterlesen »

Buchcover "Schreibtisch mit Aussicht" Namen der 23 vorgestellten Schriftstellerinnen

Buchtipp: „Schreibtisch mit Aussicht“

Der Sammelband erzählt vom Leben und Arbeiten von 23 Schriftstellerinnen – vieles lässt sich mit dem Alltag von Wissenschaftlerinnen vergleichen Wo schreibe ich? Wie schreibe ich? Wann schreibe ich? Was benötige ich dazu? Was befähigt mich dazu? Warum schreibe ich? Was schreibe ich? Wie schaffe ich mir Freiraum? All das sind Fragen, mit denen sich …

Buchtipp: „Schreibtisch mit Aussicht“ Weiterlesen »

Zwei Frauen am Laptop

Frauenstudiengänge: Nicht mehr zeitgemäß? Oder Chance für die Zukunft?

Frauenstudiengänge können Frauen für MINT-Berufe begeistern Frauenstudiengänge – das klingt ein wenig nach Mädcheninternat. Oder ist es eine gute Möglichkeit, um Frauen in den Bereichen zu stärken, in denen sie bisher unterrepräsentiert sind? Frauen in MINT-Berufe- dafür wird schon seit einiger Zeit geworben. Zwar ist die Anzahl an Frauen in MINT-Berufen in den letzten Jahren …

Frauenstudiengänge: Nicht mehr zeitgemäß? Oder Chance für die Zukunft? Weiterlesen »

Wissenschaftlerin arbeitet im Labor

Die DFG schreitet voran: Wandel der wissenschaftlichen Bewertungskultur

Die wissenschaftliche Bewertungskultur ist momentan im Wandel Wie steht es um unsere wissenschaftliche Bewertungskultur? Werden Lebensläufe oder Publikationslisten gerecht bewertet? Werden Kindererziehungszeiten, längere Krankheiten oder Pflegetätigkeiten mitgedacht? Ist Gremienarbeit etwas wert? Als zentrale Einrichtung der deutschen Forschungsförderung gibt die DFG für das deutsche Wissenschaftssystem die Leitplanken vor. Sie beantwortete diese Fragen im Positionspapier „Wissenschaftliches Publizieren …

Die DFG schreitet voran: Wandel der wissenschaftlichen Bewertungskultur Weiterlesen »

Mann mit Kind am Strand

Ferien und Care-Arbeit: Sorgearbeit gemeinsam betrachten

Sorgearbeit sollte auch in den Ferien gerechter verteilt werden Ferieeen! Was die Kinder freut, bedeutet für die Eltern, vor allem für die Mütter, oft großen Stress. Mehrere Wochen sind die Kinder zu Hause, wollen etwas unternehmen und brauchen Unterstützung. Die sogenannte Care-Arbeit bezeichnet die meist unbezahlte Sorgearbeit, die im familiären Umfeld Tätigkeiten wie die Kinderbetreuung …

Ferien und Care-Arbeit: Sorgearbeit gemeinsam betrachten Weiterlesen »